Eucharistiefeiern am Sonntag

Sonntagsgottesdienst im Pastoralraum Oberaargau

'Ohne Sonntag können wir nicht leben'

Dieser Satz ist aus der Zeit der Christenverfolgung durch das römische Imperium überliefert.

Um das Jahr 304 wurden im afrikanischen Abitinae etwas 50 Christinnen und Christen bei der Sonntagsmesse  überrascht  und  verhaftet. Im Verhör wiesen die Verhaftenen darauf hin, wie lebenswichtig die eucharistsiche Gemeinschaft am Sonntag für sie ist.
Auf die Frage, warum  sie  sich  über  das  entsprechende  Versammlungsverbot  hinweggesetzt  hätten, antwortet einer der Christen im Verhör: 'Ich habe es nicht gekonnt, da wir ohne  das  Herrenmahl  nicht  sein  können.'

Im Pastoralraum Oberaargau halten wir in der Regel in jeder der vier Pfarreien mindestens einen Sonntagsgottesdienst. Meistens ist es eine Eucharistiefeier, ab und zu auch eine Wortgottesfeier.

Das übliche Gottesdienstangebot (in deutscher Sprache) sieht vor, dass wir folgende Gottesdienste feiern

Samstag:
17.00 Eucharistiefeier in Maria Königin, Langenthal

Sonntag:
09.00 Eucharistiefeier in Bruder Klaus, Huttwil
09.30 Eucharistiefeier in St. Christophorus Wangen oder Heiligkreuz, Niederbipp
10.30 Eucharistiefeier in Maria Königin, Langenthal
11.00 Eucharistiefeier in Herz-Jesu, Herzogenbuchsee

Am 1. Sonntag des Monats ist in Bruder Klaus, Roggwil, eine weitere Eucharistiefeier um 08.45.
Am 2. Sonntag des Monats ist der Sonntagsgottesdienst in Herzogenbuchsee eine zweispachige Messe in italienischer und deutscher Sprache.

Weitere zweisprachige Eucharistiefeiern (it/d) sowie Messen in italienischer oder kroatischer Sprache finden Sie im aktuellen Pfarrblatt.

Für das genaue Gottesdienstprogramm verweisen wir Sie auf das Pfarrblatt und den Monatsflyer mit allen röm.-kath. Gottesdiensten des Oberaargaus. Sie finden beides  auf der Einstiegsseite.